Erste Lockerungen im Spielbetrieb

Aufgrund der aktuellen Lockerungen ist es nun wieder möglich auch in geschlossenen Räumen Sport auszuüben. Deshalb ist es ab Samstag, dem 30.05.2020, wieder möglich in unserem Spiellokal im A-Block Tischtennis zu spielen. Um allen Auflagen gerecht zu werden, gibt es allerdings einige Einschränkungen:

  • Mit Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns, Muskelschmerzen, Durchfall oder Übelkeit darf das Spiellokal nicht betreten werden.
  • Im A-Block ist aktuell je Raum nur ein Tisch aufgebaut. Das soll sicherstellen, dass die Abstände eingehalten werden können.
  • Jeder Spieler und jede Spielerinnen muss sich vor dem Benutzen des Spiellokals in einer Liste, die vor jedem Raum hängt, mit Name, Tag und Uhrzeit eintragen. Dies dient der Nachverfolgung der Infektionskette im Infektionsfall.
  • Eine Voranmeldung für bestimmte Tage und Uhrzeiten ist möglich. Dazu bitte einfach den Namen an einem freien Zeitfenster in die Liste vor den Räumen eintragen.
  • Jeder Spieler und jede Spielerin dürfen maximal zwei Stunden am Tag und zwei Tage pro Woche das Spiellokal benutzen. Das soll eine Überbelegung vermeiden und allen Mitgliedern eine Chance geben das Spiellokal zu nutzen.

Hier findet ihr zum nachlesen den Ausdruck mit den Vorgaben, die vor jedem Raum ausgedruckt hängen, sowie die detaillierten Empfehlungen des ÖTTV. Bitte lest euch beide Dokumente aufmerksam durch und haltet euch an die Vorgaben.

Weiterhin unklar ist derzeit die Hallensituation für die C-Halle (Nachwuchstraining) und die Schule Rößlergasse (Gruppentraining und Meisterschaftsbetrieb).

  • Aktuell gibt es kein Nachwuchstraining. Sobald wir wissen, ab wann die C-Halle wieder benutzt werden kann, werden alle Nachwuchsspieler und Eltern darüber informiert wann und in welcher Form das Nachwuchstraining wieder startet.
  • Das Benutzen der Schule ist weiterhin ausnahmslos untersagt.

Wir bitte um euer Verständnis für diese Einschränkungen, wünschen euch allen weiterhin beste Gesundheit und informieren euch wieder, sollte sich an der Situationen für unseren Sportbetrieb etwas ändern  

Sportliche Grüße,
Euer Vorstand